Aktive Bürgergemeinschaft Schwieberdingen e.V.

Gemeinderatswahl 2019

 

Der ABG-Verein wird am 26.05.2019 sich zum zweiten Mal der Gemeinderatswahl stellen. Unsere Informationen zur Wahl - von der Vorstellung der Kandidaten, den Zielsetzungen der ABG, bis zum Wahlergebnis - werden auf dieser Seite chronologisch gelistet.

11.04.2019: Beitrag in Schwieberdinger Nachrichten

 

Lesen Sie den Beitrag des ABG-Vereins in den Schwieberdinger Nachrichten Nr. 15/2019 mit einem Bericht zum Fotoshooting für ein Bild mit den Kandidaten der ABG zur Gemeinderatswahl am 26.05.2019.

 

Folgen Sie dem Link (zum PDF): https://www.abg-schwieberdingen.de/...

Oder gehen Sie in die Rubrik Veröffentlichungen 2019

Die ABG Gemeinderatskandidaten vor der richtigen Kulisse

06.04.2019: Die Kandidaten der ABG im Überblick

 

Unsere Kandidaten wurden am 17.03.2019 in einer Mitgliederversammlung in die richtige Reihenfolge für die ABG-Liste zur Gemeinderatswahl gebracht.

Nachfolgend stellen sich die Kandidaten nun im Einzelnen vor. (Noch fehlende Informationen und Statements werden zeitnah ergänzt...)

Listenplatz 1: Michaela Reinold

 

selbst. Einzelhandelskauffrau

 

Verheiratet, eine Tochter und ein Enkelkind

 

Seit 1970 in Schwieberdingen

 

 

2009 bin ich von Ihnen in den Gemeinderat gewählt worden. Dort bin ich im Arbeitskreis Familienfreundliches Schwieberdingen, Verwaltung und Finanzen, Umwelt und Technik und als Fraktionsvorsitzende der ABG im Ältestenrat tätig. Aus ganzem Herzen setze ich mich für eine gute Zukunft für Schwieberdingen ein. Mein persönliches Motto: Nur gemeinsam sind wir stark!

Listenplatz 2: Silvia Till

 

Bankfachwirtin

 

Seit 2001 in Schwieberdingen

 

 

 

 

Entscheidungen dürfen nur dann leichtfallen, wenn ausreichend Informationen vorliegen und ggf. konstruktiv darüber diskutiert wurde. Es gilt die richtigen Weichen für Schwieberdingen zu stellen, sei es das Gewerbegebiet oder die Jugend betreffend. Für mich soll Schwieberdingen nicht nur ein (W)Ort sein.

Listenplatz 3: Cord Erben

 

Elektrotechniker

 

Über 40 Jahre in Schwieberdingen

 

 

 

 

Seit über 40 Jahren in Schwieberdingen lebend, bin ich mit meiner Familie im Schulleben, Verein und Kirchlicher Gemeinde fest verankert.

Mit der ABG möchte ich mich für ein transparentes Schwieberdingen einsetzten.  Die Bürger sollten zeitnah Zugang zu kommunalen Informationen haben, um Ihre Meinung einbringen zu können.

Entscheidungen müssen für die eigene Gemeinde getroffen werden, und dürfen nicht parteipolitischen Vorgaben unterliegen. Dafür engagiere ich mich mit der ABG-Schwieberdingen.

Listenplatz 4: Mark Schachermeier

 

Angestellter im Weinbau

 

Schon immer in Schwieberdingen

 

 

 

 

In Schwieberdingen geboren und im schönen Würzburg studiert, liegt mir das "Dorf an der Straße" sehr am Herzen. Aufenthalte in anderen Städten haben mir immer wieder die Vorteile Schwieberdingens, seinem Umfeld und seiner Umgebung verdeutlicht. Die Infrastruktur trägt zudem dazu bei, dass es sich hier sehr gut leben lässt. Nicht wegdiskutieren ist, dass die Entwicklung Schwieberdingens stagnierte, bis Rückläufig war. Auch während meiner abgeschlossenen Tätigkeit als ortsansässiger Einzelhändler, verfestigte sich dieses Bild. Die vergangenen Jahre nehmen wir wieder Fahrt auf und sind auf gutem Weg. So agiere ich weiter nach dem Motto: Hier leben wir gerne.

Listenplatz 5: Thomas Kaden

 

Entwicklungsingenieur


Seit 1996 in Schwieberdingen

 

 

 

 

Seit Gründung der ABG vor 5 Jahren und als Gründungsmitglied haben wir immer daran gearbeitet, fehlende Transparenz, bezüglich zu fällender Entscheidungen, zu beseitigen. Wir konnten schon einiges erreichen. Sind aber noch lange nicht am Ziel.

Wichtig Themen für mich sind: Einbeziehung der Bürger, transparente Darstellung von Entscheidungen, Erhalt und Nutzung von öffentlichen Gebäuden für uns Schwieberdinger (z.B. Hallenbad, Turn- und Festhalle).

Eine Erweiterung unseres Industriegebiets um ein interkommunales Industriegebiet macht nur Sinn, wenn die Bürger auch etwas davon haben. So müssen wir abwägen, ob uns der Verlust von wertvoller Ackerfläche, Lärmbelästigung und Umweltverschmutzung ein Bruchteil eines in Aussicht gestellten Gewerbesteuer-EUROs wert sind.

Listenplatz 6: Alfred Selker

 

Rentner

 

Seit 1979 lebe ich in Schwieberdingen

 

 

 

 

Ich bin Elektrotechnik Ingenieur im Ruhestand. Gerne stelle ich meine Erfahrungen aus Software-Entwicklung, Abteilungsleitung und Projekt-Service in der Telefon-Industrie für Schwieberdingen im Gemeinderat zur Verfügung. Schwimmen und Gymnastik im Wasser ist für mich der ideale Gesundheitssport, deshalb ProHallenbad.

Listenplatz 7: Silke Stockmann

 

Krankenschwester

 

Ich lebe mit meiner Familie seit 1993 in Schwieberdingen

 

 

 

 

Seit 2000 engagiere ich mich für die Bewohner im Kleeblatt. Über 10 Jahre habe ich für das DRK als Übungsleiterin eine Wassergymnastikgruppe im Schwieberdinger Hallenbad geleitet. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass in Zukunft unsere Kinder wieder in Schwieberdingen schwimmen lernen können und es für ältere Mitbürger wieder eine Wassergymnastikgruppe gibt.

Listenplatz 8: Joachim Holzhay

 

Instandhaltungsleiter


Ich lebe seit 4 Jahren sehr gerne in Schwieberdingen

 

 

 

 

Ich bin in einem mittelständigen Unternehmen als Leiter vom Betriebsmittelbau und der Instandhaltung tätig.
Die Ziele der AGB Schwieberdingen haben mich überzeugt, mich für einen parteilosen Verein politisch zu engagieren. Vorrangig sind für mich die Themen Hallenbad, Kriminalität, Umwelt und Natur, Sport und Soziales. Aufgrund meiner langjährigen Erfahrungen im Bereich Umweltschutz und Soziales (Ausbildungsleiter von Industriemechanikern) sehe ich hier auch meine Schwerpunkte als Mitglied der ABG.

Listenplatz 9: Romy Kästner

 

Wirtschaftsjuristin, z. Zt. freigestellte Betriebsrätin

 

Seit 1990 im Landkreis und seit 2010 in Schwieberdingen

 

 

 

 

Auf Grund meiner Tätigkeit als freigestellte Betriebsrätin, weiß ich was es bedeutet demokratische Prozesse zu gestalten. Aus meiner Sicht ist, ebenso wie in einem Betrieb auch in der Kommunalpolitik, ein beteiligungsorientiertes Vorgehen essentiell. Ohne eine Bürgerbeteiligung kann es keine bürgernahe Politik geben. Darauf möchte ich mein Augenmerk legen und mich für mehr Transparenz sowie Mitsprache der Bürgerinnen und Bürger einsetzen. Schließlich erhoffe ich mir eine gute und konstruktive Zusammenarbeit mit der Gemeinde um gemeinsam erstklassige Lösungen für unser Schwieberdingen zu realisieren.

Listenplatz 10: Jan Benz

 

Entwicklungsmechaniker

 

Seit 1988 in Schwieberdingen

Listenplatz 11: Dagmar Zoller

 

Personalleiterin

 

Wir wohnen seit 2000 in Schwieberdingen und fühlen uns hier sehr wohl.

 

 

 

Für mich ist eine offene und transparente Gemeindepolitik wichtig. In Schwieberdingen entsteht immer mal wieder der Eindruck, dass man vor vollendete Tatsachen gestellt und das Interesse der Bürger nur zweitrangig bedacht wird. In und bei der ABG hat man die Möglichkeit, seine Meinung offen zu äußern und diese Punkte werden in der Gemeinderatssitzung angesprochen. Als Einwohnerin von Schwieberdingen war mir das immer wichtig. Vielleicht kann ich in Zukunft dazu selbst noch mehr dazu beitragen. Außerdem liegt mir der Tierschutz sehr am Herzen, daher bin ich auch hier sehr aktiv.

Listenplatz 12: Matthias Leupold

 

Diplom-Ingenieur (FH)

 

Seit 20 Jahren in Schwieberdingen beheimatet

 

 

 

 

Ich möchte Schwieberdingen gern als Ort in dem es sich komfortabel leben lässt und alle Dinge des täglichen Bedarfs bei kurzen Wegen verfügbar sind. Dazu muss es unter Nutzung der im Ort und auf der Gemarkung vorhandenen Gegebenheiten ein ausgeglichenes Angebot an Handel, Dienstleistung, Gewerbe und Gastronomie sowie für Bildung, Freizeit, Gesundheit und Erholung geben.
Die Diversität und der landschaftliche Charakter der Umgebung muss für Mensch, Natur und Landwirtschaft erhalten werden, das Ortsgebiet sich nach den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger weiterentwickeln.
Motto: Wenn nicht Meinung gegen Meinung offen gesagt wird, lässt sich die bessere nicht herausfinden. (Herodot)

Listenplatz 13: Volker Kairies

 

Diplom-Ingenieur (FH)

 

Seit 1998 in Schwieberdingen

 

 

 

 

Es stellt sich für mich immer wieder die Herausforderung, Lücken im Informationsbedarf der Schwieberdinger Bürger zu schließen. So stehen beispielsweise mit der Deponie "Am Froschgraben" und dem regionalen Gewerbeschwerpunkt Themen an, wo man als Schwieberdinger Bürger ganz genau wissen sollte, worum es hier eigentlich geht. Rückblickend ist es mehr als beschämend, dass sich aus der bis heute auf den Straßenschildern ausgewiesenen "Erddeponie" in Wirklichkeit was ganz anderes entstanden ist. In welche Richtung wird sich das aktuell blumig umschriebene "Zentrum für E-Mobilität" im Gewerbeschwerpunkt entwickeln? Bevor es hier zu einem weiteren Straßenschild kommt, müssen die Fakten auf den Tisch, damit die Bürger objektiv darüber entscheiden können. Es liegt in unser aller Verantwortung, den richtigen Weg für Schwieberdingen zu finden.

Listenplatz 14: Andreas Streit


Entwicklungsingenieur, z. Zt. Freigestellter Betriebsrat

 

Seit 2001 in Schwieberdingen

 

 

 


Unbequeme Fragen stellen und einige unbeleuchtete Ecken in der Gemeinde ausleuchten habe ich zu meiner Aufgabe gemacht. Als Ziel habe ich ein Schwieberdingen ohne geheime Absprachen im Fokus.

Listenplatz 15: Steve Zunker

 

selbst. Servicetechniker

 

Seit 9 Jahren in Schwieberdingen

 

 

 

 

Schon von Berufswegen her bin ich viel und gerne im Kontakt mit Menschen. Diese Voraussetzung möchte ich im Gemeinderat nutzen. Mit Menschen, für Menschen etwas bewegen. Mir persönlich liegen zwei Themen besonders am Herzen. Zum einen möchte ich mehr Alternativen und Möglichkeiten für die Kinder und Jugend in Schwieberdingen schaffen, zum anderen möchte ich ein Schwieberdingen in dem sich jeder und jede an den Themen beteiligen kann (wenn er/ sie dies möchte) und Informationen erhält die von Interesse sind. Neue Ideen und Ansätze von Schwieberdinger Bürgern und Bürgerinnen müssen aufgenommen, ernsthaft bearbeitet und damit eine Chance auf Umsetzung haben. Um nun auch Einfluss darauf nehmen zu können, wie die Dinge in unserer schönen Stadt laufen, stelle ich mich zur Wahl.

Listenplatz 16: Johannes Rist

 

Diplom-Ingenieur

 

Seit 2014 in Schwieberdingen

 

 

 

 

Die Zukunft unserer Gemeinde ist eng verbunden mit den Perspektiven, die wir unseren Kindern hier bieten. Die ablehnende bzw. zögerliche Haltung mehrerer Fraktionen im Gemeinderat zur Erweiterung einer Gymnasialstufe an der Gemeinschaft-Schule hat mich dazu bewogen, mich aktiv an der Mitgestaltung der Zukunft für unsere Gemeinde zu beteiligen.
Die Interessen der Bürger aus Schwieberdingen werden aus meiner Sicht am besten von den Gemeinderäten der ABG vertreten, da die ABG die Wünsche und Nöte der Bürgerinnen und Bürger in unserer Gemeinde kennen und diese auch ernst nehmen. Das ist auch der Grund warum ich der ABG beigetreten bin und mich als Bürger von Schwieberdingen für alle Mitbürger von Schwieberdingen aktiv einsetzen möchte.
Vor allem liegt mir die Zukunft unserer Kinder und Jugendlichen am Herzen. Deshalb setze ich mich gemeinsam mit der ABG dafür ein, das Schwieberdingen noch lebenswerter wird und sehr gute Perspektiven für alle bietet, die hier leben. Dazu gehören neben einer Gymnasialstufe an der Gemeinschaftsschule, sehr gute Ausbildungsplätze, hervorragende berufliche Perspektiven und eine bessere Einbindung aller Bürger in die Zukunftsgestaltung unserer Gemeinde.

Listenplatz 17: Géza Töreky

 

Rentner

 

Seit 1987 in Schwieberdingen

 

 

 

 

Die AktiveBürgerGemeinschaft steht für eine transparente und zukunftsorientierte Kommunalpolitik. Dazu stehe ich, und dies möchte ich in der Gemeinde einbringen. Meine Schwerpunkte sind Sauberkeit, Ordnung und Sicherheit in unserer Gemeinde.

Listenplatz 18: Arthur Wollny

 

Software Entwicklungsingenieur

 

Seit 2002 in Schwieberdingen

 

 

 

 

In den letzten 5 Jahren hat die ABG vieles getan, um über die Arbeit der Gemeinde und des Gemeinderats zu informieren. Dadurch wurde den Bürger in Schwieberdingen die Möglichkeit gegeben mit zu diskutieren und sich zu beteiligen. In den nächsten 5 Jahren stehen wieder wichtige Entscheidungen für die Gemeinde bevor.  Sicherlich werden durch Diskussionen Entscheidungen langsamer, aber dann stehen sie auf breiten Füßen.
Die Einbeziehung der Bürger an der politischen Diskussion macht für mich die Demokratie lebendig. Ich möchte im Schwieberdinger Gemeinderat meine Anteil beitragen, damit die Kommunalpolitik in Schwieberdingen eines Tages für lebendige Demokratie steht.

02.04.2019: Öffentliche Sitzung des Gemeindewahlausschuss für die Kommunalwahl 2019


Der Gemeindewahlausschuss ist zu einer ersten öffentlichen zusammengekommen und hat die folgend aufgeführten Tagesordnungspunkte abgearbeitet.


1. Verpflichtung der Mitglieder des Gemeindewahlausschusses zur unparteiischen Wahrnehmung ihres Amtes und zur Verschwiegenheit
Die Mitglieder wurden auf ihre Aufgabe hin verpflichtet.


2. Gelegenheit zur Stellungnahme der Vertrauenspersonen der Wahlvorschläge zu den eingegangenen Wahlvorschlägen für die Gemeinderatswahl am 26.05.2019
Es wurden keine Stellungnahmen vorgebracht.


3. Prüfung und Zulassung der Wahlvorschläge für die Gemeinderatswahl am 26.05.2019
Es sind 6 Wahlvorschläge eingegangen und zwar in der Reihenfolge:
CDU, ABG, FDP, FWV, FDP, B90/Grüne


Bei der Prüfung durch den Wahlausschuss gab es keine Beanstandungen. Die Reihenfolge, in der die Wahlverschläge veröffentlicht werden, richtet sich nach der Stimmenanzahl der letzten Gemeinderatswahl:

FWV, CDU, ABG, SPD, FDP, B90/Grüne


4. Zustimmung zur Unterbrechung, Verschiebung und Vorlegung der Wahlergebnisermittlung für die Gemeinderats- und Kreistagswahl mit Ausnahme des Wahlbezirks IX (Gemeinschaftshaus Hardthof)
Es wurde festgelegt, dass am Wahlsonntag (26.05.2019) nur die Europawahl und Regionalwahl ausgezählt werden. Die Auszählung der Gemeinderats- und Kreistagswahl erfolgt erst am Montag (27.05.2019).


5. Festlegung der Reihenfolge der Ergebnisermittlung der Kommunalwahlen
Es wurde festgelegt, dass am Montag (27.05.2019) zuerst das Ergebnis der Gemeinderatswahl und danach das Ergebnis der Kreistagswahl bekanntgegeben wird.


6. Billigung des Einsatzes der automatisierten Datenverarbeitung zur Zählung der Gemeinderats- und Kreistagswahl
Man war sich einig darüber, dass die Stimmzettel durch eine Datenverarbeitung erfasst, durch diese vorab geprüft und ausgezählt werden.

 

7. Sonstiges
Es wurde allen Bürgerinnen und Bürger gedankt, die sich zur Wahl haben aufstellen lassen.

28.03.2019: Beitrag in Schwieberdinger Nachrichten

 

Lesen Sie den Beitrag des ABG-Vereins in den Schwieberdinger Nachrichten Nr. 13/2019 mit der Bekanntgabe der Liste des ABG-Vereins zur Gemeinderatswahl am 26.05.2019.

 

Folgen Sie dem Link (zum PDF): https://www.abg-schwieberdingen.de/...

Oder gehen Sie in die Rubrik Veröffentlichungen 2019

17.03.2019: Mitgliederversammlung


Als Hauptpunkt der außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde die Liste des ABG-Vereins für die anstehende Gemeinderatswahl am 26.05.2019 beschlossen.


Im Detail gliedert sich die Liste wie folgt:


1. Michaela Reinold
2. Silvia Till
3. Cord Erben
4. Mark Schachermeier
5. Thomas Kaden
6. Alfred Selker
7. Silke Stockmann
8. Joachim Holzhay
9. Romy Kästner
10. Jan Benz
11. Dagmar Zoller
12. Matthias Leupold
13. Volker Kairies
14. Andreas Streit
15. Steve Zunker
16. Johannes Rist
17. Géza Töreky
18. Arthur Wollny


Ersatzkandidat: Chris Jung


Der Vorstand bedankt sich recht herzlich bei allen Kandidaten für deren Bereitschaft, auf unserer Liste anzutreten. Unsere Kandidaten eint das Bestreben nach Transparenz und sich mit den Bürgern für die Bürger einsetzen zu können.


Weitere Informationen zu den Kandidaten erfolgen in Kürze.

Nächste Termine

 

Mo. 29.04.2019  19:00 Uhr

Öfftl. Gemeinderatssitzung

Ratssaal Rathaus

 

Sa. 04.05.2019  8:00 Uhr

ABG Wahlinformationsstand

Wochenmarkt / Schlosshof

 

Mi. 08.05.2019  19:00 Uhr

Öfftl. Sitzung des AUT

(Ausschuss Umwelt & Technik)

Ratssaal Rathaus

 

Sa. 11.05.2019  8:00 Uhr

ABG Wahlinformationsstand

Wochenmarkt / Schlosshof

Besucherzähler

I mog Schwieberdinga saubr! 2018

Baustellenbilder satt ...

Neubau KiTa Oberer Schulberg
Sanierung Ortsdurchfahrt: Umleitungsstrecken / Beschilderung
Sanierung der Ortsdurchfahrt: Bauabschnitt 6
Sanierung der Ortsdurchfahrt: Bauabschnitt 7
Sanierung der Glemstalhaltestelle

ABG Jahrbuch 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Aktive Bürgergemeinschaft Schwieberdingen e.V.
Werden auch Sie aktiv!