Aktive Bürgergemeinschaft Schwieberdingen e.V.

ABG Jahresrückblick 2015

 

2015 war das erste komplette Jahr für die ABG. Es gab viele Termine und Sitzungen zu absolvieren und darüber zu berichten. Darüber hinaus wurde das Angebot an Bildern zu den Schwieberdinger Baustellen ausgebaut. Es tut sich was in Schwieberdingen!

Die ABG versucht nahe am Geschehen zu sein, um die Bürgerschaft umfänglich zu informieren. Bei der Erstellung des Jahresrückblicks wird es dann wieder ersichtlich, wie viele Themen es in diesem Jahr gegeben hat. Aber lassen Sie nun die Bilder sprechen.

Das Jahr mit der ABG

Die große ABG Sauberkeitsaktion: "I mog Schwieberdinga saubr!"

Supertolle Plakate, ein Marktstand, der "Tag der Sauberkeit" am 27.06.2015 und viel Engagement durch aktive Helfer trugen zum Erfolg der Aktion bei.

Alle weiteren Details gibt es auf der --> Aktionsseite.

Bedarf ist messbar
16.05.2015: Aktionsstand auf dem Wochenmarkt
Das Plakat fügt sich in die Umgebungsbegrünung ein
Machte auch bei Nacht eine gute Figur

Umfangreiche Berichterstattungen

Alle wichtigen Themen vom Gemeinderat, den Zweckverbänden und den Schulen gibt es bei der ABG. Alle Informationen für Schwieberdingen...

Zu finden als Berichte im Mitteilungsblatt unter --> Veröffentlichungen 2015

und in den Berichten in der Rubrik --> Aus dem Gemeinderat.

Große Berichtsserie über den regionalen Gewerbeschwerpunkt

Die ABG berichtet regelmäßig über...

Gemeinderat und AUT
Zweckverbände
Krippen, KiGa's, Schulen

Die Aufreger des Jahres

Rückschnitt bei der Baumgruppe im Naturdenkmal "Markt"

Außerhalb der Schnittzeit, gegen gesetzliche Vorgaben und ohne Absprache mit der unteren Naturschutzbehörde: Eigentlich eine unnötige Maßnahme.

Weitere Bilder gibt es --> hier.

22.03.2015: Ein Bild das durch die Presse ging
14.08.2015: Es trieb aus
22.12.2015: Nachwuchs

Die Zügigkeit der Gemeinschaftsschule:

Einseitig gewünscht 3, beschlossen 4, gezwungen 5 Klassen.

Alles Weitere zur Glemstalschule finden Sie --> hier.

31.01.2015: Die Gemeinschaftsschule wird saniert und erweitert werden

Deponie "Am Froschgraben"

Die Einlagerung von freigemessenen Abfällen aus dem ehemaligen Kernforschungszentrum Karlsruhe und dem AKW Neckarwestheim werden Schwieberdingen noch sehr lange beschäftigen.

Weitere Informationen gibt es --> hier.

Sie ist eben doch mehr als nur eine Erddeponie
Von hier wird weiterer Abfall kommen
Blick über die Deponie auf Schwieberdingen

Anschlussunterbringung für anerkannte Flüchtlinge

Der Standort am Lüssenweg war nicht unumstritten. Alle anderen Alternativen wurden verworfen. Dass am Lüssenweg nicht zügig gebaut werden konnte, wusste man vor der Sommerpause noch nicht. Es kam eine Erstunterbringung in einem privaten Gebäude im Industriegebiet dazwischen... Alles hängt an einer Entscheidung des Landes Baden-Württemberg.

Alles Weitere finden Sie --> hier und --> hier.

Standortalternativen
Bleibt der Parkplatz ein Parkplatz oder kommt die Anschlussunterbringung?

Streik in den KiTa' und KiGa's

Der Umfang des Streiks und die Unsicherheit über viele Wochen irritierte viele betroffene Eltern. Am Ende gab es doch einen Tarifabschluss und die Tätigkeit der Erzieherinnen und Erzieher wurde finanziell besser anerkannt.

Die Baustellen des Jahres

 

Die Bautätigkeiten waren in 2015 sehr zahlreich und umfänglich. Die ABG hat umfangreiche Bildergalerien mit dem jeweiligen Baufortschritt dokumentiert.

30.03. - 19.06.2015: Sanierung der Fußgängerbrücken über den B10- Zubringer und die Ludwigsburger Straße.

Mehr Details gibt es --> hier und --> hier.

Position der Brücken
Vor der Sanierung
Nach der Sanierung

07.04. - 07.05. 2015: Sanierung des Bodens der Turn- und Festhalle

Weitere Informationen gibt es --> hier.

Turn- und Festhalle
Nach der Sanierung

Ab 20.04.2015: Herrenwiesenweg

Es ist die derzeit umfangreichste Baustelle in Schwieberdingen. Der Abschluss ist im Frühjahr 2016 geplant. Die Baustelle verlief in mehreren Bauabschnitten.

Alle Bildergalerien finden Sie --> hier.

1. Bauphase: Verlegung der Gasleitung
2. Bauphase: Erneuerung des Kanals in der Vaihinger Straße
3. Bauphase: Neuer Kanal im Herrenwiesenweg
4. Bauphase: Bau der Parkbuchten und des Gehwegs
Ein neuer Baum mit Beleuchtung
Warten auf das neue Jahr, dann geht es auf der Baustelle weiter

30.04. - 19.05.2015: Minikreisel in der Bahnhofsstraße

Es hat den Anschein, dass der Kreisel die in ihn gesetzte Erwartungen nicht erfüllen kann. Kommt in 2016 eine bauliche Umgestaltung?

Weitere Bilder gibt es --> hier.

19.05.2015: Der Kreis ist gezeichnet

08.06. - 30.11.2015: Kanalsanierung im Hofpfad

Die Arbeiten verliefen hier auch in mehreren Abschnitten. Die ausführlichen Bildergalerien befinden sich --> hier.

Neuer Kanal
Neuer Wasserverteiler
Neuer Asphalt

06.07. - 07.11.2015: Spielplätze Kästlesgraben und Scheerwiesenweg

Die Kinder freut es, dass sie nun neue Spielgeräte haben.

Die Baudokumentation findet sich --> hier.

Hoch hinaus am Kästlesgraben
Wasserspiel am Scheerwiesenweg

13.07. - 29.08.2015: Mensa-Übergangslösung an der Glemstalschule

Nachträglich wurde noch ein Weg zu den hinteren Eingängen verlegt.

Alle Informationen gibt es --> hier.

Die Hortmensa und die Mensa der Glemstalschule nebeneinander
Nachträglich eingerichteter Zugangsweg fürs Küchenpersonal

10.08. - 11.11.2015: Tennenplatz in Kunstrasenspielfeld

Es gab rund 80.000 € Zuschuss für die Verwandlung des roten Platzes in ein grünes Fußballerparadies. Den ganzen Umbau gibt es --> hier.

Von rot nach ...
grün

31.08. - 04.11.2015: Sanierung der Tiefgarage im Rathaus

Die Sanierung nach dem Hochwasser 2010 war qualitätsmäßig nicht der Brüller. Der gesamte Boden musste erneut komplett saniert werden. Auf das es nun länger hält... Einige Bilder zur Baustelle gibt es --> hier.

Der alte Zustand
Alles neu

21.09. - 13.11.2015: Kanalsanierung in der Stiegelstraße

Wasserbrüche haben es ungeplant notwendig gemacht: Der gesamte Kanal musste erneuert werden. Den Baufortschritt gibt es --> hier.

Alt neben neu
Tiefer Einschnitt

13.11. - 21.11.2015: Sanierung der Gemeindewaage

Am Bahnhof wurde die gemeindeeigene Waage wieder in Schuss gebracht.

Weitere Bilder gibt es --> hier.

30.11. - 18.12.2015: Sanierung von Feldwegen

Es war mit etwas Detektivarbeit verbunden, die genaue Abschnitte der zu sanierenden Feldwege zu finden. Eigentlich hätten drei Feldwege saniert werden sollen, am Ende wurde es eben nur zwei. Einer im Gewann Gagerbach / Wartbiegel und ein zweiter im Gewann Ried. Alles Weitere gibt es --> hier.

Gagerbachweg vor der Sanierung
Gagerbachweg nach der Sanierung
Weg im Gewann Ried vor der Sanierung
Weg im Gewann Ried nach der Sanierung

Das Zukunftsweisende des Jahres

 

Auch in 2015 wurden mache Weichen für 2016 und die Folgejahre gestellt.

Die Umsetzung der beauftragten Machbarkeitsstudien zur Sanierung und Erweiterung der Glemstalschule, des Hallenbades, den anderen Hallen im Glemstal, der Stuttgarter Straße und dem Hochwasserschutz steht in den folgenden Jahren an. Schon jetzt greifbar ist der Entwurf für die neue KiTa Oberer Schulberg in der Markgröninger Straße neben dem Friedhof.

Und ganz Schwieberdingen ist gespannt auf die Ergebnisse der Umfrage zur Entwicklungsoffensive Schwieberdingen und welche Strategien sich hieraus ableiten lassen.

Siegerentwurf des KiTa Oberer Schulberg
Die Bürgerschaft entscheidet mit

ABG Jahresrückblick 2015
Das erste komplette Jahr für die ABG ist zu Ende gegangen. Es gab sehr viele Themen, die für Schwieberdingen wichtig waren und über die es zu berichten galt. An welche Ereignisse von 2015 wird man sich rückblickend erinnern?

 

Das Jahr mit der ABG

Für Schwieberdingen und den ABG Verein stand in 2015 die Aktion "I mog Schwieberdinga saubr!" mit dem Tag der Sauberkeit am 27.06.2015 im Mittelpunkt. Noch bis heute sind im Ort vereinzelt die anschaulichen Aktionsplakate zu sehen und machen weiterhin auf das Thema Sauberkeit aufmerksam. Viele positive Rückmeldungen aus der Bevölkerung bestätigen uns, an der richtigen Stelle tätig zu sein und am Thema Sauberkeit weiterhin dranzubleiben.

Das Markenzeichen der ABG ist die Berichterstattung. Diese konnte in 2015 weiter ausgebaut werden, um so der Bürgerschaft in vielen Medien noch detailliertere Informationen über alle wichtigen Themen aus dem Gemeinderat, den Sitzungen der Zweckverbände (GVV Schwieberdingen-Hemmingen (Glemstalschule), Klärwerk Talhausen, Strohgäubahn) und weiterer überregionaler Gremien zu präsentieren. Jede Woche gab es einen ABG Bericht im Blättle zu lesen, jeweils mit direktem Bezug auf Schwieberdingen. Besonders hervorzuheben sind unsere Berichte über den regionalen Gewerbeschwerpunkt.
Als wollte die Landesregierung die ABG in Sachen Transparenz und Bürgerinformation unterstützen, wurde im Herbst die gesetzliche Grundlage der Gemeindearbeit, die Gemeindeordnung, angepasst. Die von der ABG Fraktion beantragte Veröffentlichung der Vorlagen des Rates wird damit u.a. zur Pflicht und ist aus Sicht der ABG ein wichtiger Schritt hin zu einer kommunikativen Bürgernähe.

 

Die Aufreger des Jahres

Vollendete Tatsachen beim Naturdenkmal "Markt": Die geschützte und markante Baumgruppe wurde außerhalb der Schnittzeit massiv zurückgeschnitten. Was folgte waren eine Dienstanweisung an den Bauhof (zur Unterbindung solcher Rückschnitte), eine Entschuldigung der Verwaltung und die Pflanzung von 4 zusätzlichen Bäumen.
Umfangreiche und konträre Diskussionen gingen voraus, bevor sich der Gemeindeverwaltungsverband Schwieberdingen-Hemmingen auf eine 4-Zügigkeit der Glemstalschule einigen konnte. Vier Klassen der Stufe 5 sollten in der Gemeinschaftsschule maximal entstehen. Das Regierungspräsidium hatte andere Ziele und ordnete 5 Klassen an. Künftig soll es einen solchen Eingriff in die Gemeindeselbstverwaltung jedoch nicht mehr geben. Die zuständigen Stellen versprachen eine auf die Kapazitäten der Schulen bezogene Verteilung der Schüler.
Am 09.05. war die Welt, beim Tag der offenen Tür auf der Deponie "Am Froschgraben", noch in Ordnung. Ideen für eine Nachnutzung der Deponie standen im Fokus, inklusive einer Bürgerbeteiligung. Was danach aufgedeckt wurde, hatte niemand erwartet: Auf unserer Deponie liegen freigemessene Abfälle aus einer kerntechnischen Anlage in Karlsruhe und weiterer Bauschutt soll die nächsten Jahre vom AKW Neckarwestheim anrollen. Das Vertrauen in den Betreiber der Deponie ist erneut erschüttert. Eine von der ABG Fraktion beantragte Bürgerinformationsveranstaltung und ein unabhängiger Gutachter der Gemeinde sollen im Frühjahr 2016 zur Klärung und Einordnung der komplexen Thematik beitragen.
Die Standortwahl für eine Anschlussunterbringung war bei weitem umstritten und fiel am Ende auf den Lüssenweg. Der Bau hätte bis Ende 2015 stehen sollen, wenn da nicht eine Erstaufnahmestelle des Landes dazwischengekommen wäre. Im Lüssenweg muss nämlich nur dann gebaut werden, wenn die Erstunterbringung in einem privat angebotenen Gebäude vom Land nicht umgesetzt wird. Alle warten nun auf die Entscheidung des Landes…
Aufregend war auch der Streik in den KiTa’s und KiGa’s. Nach Wochen der Ungewissheit gab es den geforderten Tarifabschluss und damit wieder eine reguläre Betreuung der Kinder.

 

Die Baustellen des Jahres
In 2015 gab es zahlreiche Bautätigkeiten in Schwieberdingen. Für rund 3,3 Mio. € wurden Spielplätze gebaut, Feldwege erneuert, Fußgängerbrücken / Straßen / Kanäle und Wasserleitungen saniert, jeweils ein Hallen- und Tiefgaragenboden renoviert, Mensacontainer aufgestellt, ein Sportplatz begrünt und einen weißen Kreis auf die Bahnhofsstraße gemalt. Bis auf die Arbeiten im Herrenwiesenweg sind alle geplanten Vorhaben soweit abgeschlossen. Ausführliche Bildergalerien und weitere Informationen zu den Schwieberdinger Baustellen finden Sie auf der ABG Internetseite.

 

Das Zukunftsweisende des Jahres
Ab 2015 gab es wieder schulischen Schwimmunterricht, wenn auch nur für Drittklässler und nicht im eigenen Hallenbad. Dabei kann ein eigenes Bad helfen, die Vorgaben der staatlichen Bildungspläne besser zu erfüllen. Schwimmen gibt es nicht nur in der Grundschule. Im Februar wurde der Ausbau der Hortbetreuung in der Talschule beschlossen und im Oktober ein Senioren-Mobil. So wird für Jung und Alt ein spezifischer und notwendiger Bedarf gedeckt.
Für den KiTa Neubau Oberer Schulberg gab es einen Wettbewerb, der den ausführenden Architekten ermittelte. Das Siegermodell und alle anderen Entwürfe waren an drei Tagen im Feuerwehrhaus zu sehen. Zuletzt wurden die Detailplanungen für den verkehrsplanerisch als verträglich eingestuften neuen Standort in Auftrag gegeben.
Für die künftigen großen Baustellen in Schwieberdingen beauftragte der Rat mehrere Machbarkeitsstudien und eine Projektsteuerung. So entstehen Vorschläge für die Sanierung der Glemstalschule, dem Hallenbad und den Hallen im Glemstal, dem Ausbau der Stuttgarter Straße und dem Hochwasserschutz an Glems und Räuschelbach. In wie weit diese Projekte dann mit den Ideen und Erwartungen der Bürger abgeglichen werden, bleibt spannend. Die Einwohnerschaft konnte im Rahmen der Entwicklungsoffensive Schwieberdingen bereits im Mai ihre Meinung abgeben. Ab Januar geht es mit einer Projektgruppe und einem Strategiemarktplatz weiter. Werden dann die vollständigen Ergebnisse der Bürgerumfrage veröffentlicht?

Den Jahresrückblick 2015 gibt es auch im Blättle Nr. 1/2016 --> hier.

Nächste Termine

 

Mo. 19.11.2018  19:30 Uhr

ABG Jedermann-Treffen

Mehrzweckraum Rathaus

 

Mi. 21.11.2018  16:00 Uhr

Verbandsversammlung Gruppenklärwerk Talhausen

Sitzungssaal Spitalgebäude Markgröningen

 

Mi. 21.11.2018  19:00 Uhr

Öfftl. Gemeinderatssitzung

Ratssaal Rathaus

Besucherzähler

I mog Schwieberdinga saubr! 2018

Baustellenbilder satt ...

Neubau KiTa Oberer Schulberg
Sanierung Ortsdurchfahrt: Umleitungsstrecken / Beschilderung
Sanierung Ortsdurchfahrt: Bauabschnitt 1
Sanierung Ortsdurchfahrt: Bauabschnitt 2
Sanierung der Ortsdurchfahrt: Bauabschnitt 3
Sanierung der Ortsdurchfahrt: Bauabschnitt 4
Sanierung der Ortsdurchfahrt: Bauabschnitt 5

ABG Jahrbuch 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Aktive Bürgergemeinschaft Schwieberdingen e.V.
Werden auch Sie aktiv!