Aktive Bürgergemeinschaft Schwieberdingen e.V.

ABG Jahresrückblick 2014

Das ABG Jahr begann nicht direkt zum Jahreswechsel. Aber so ab Februar ging es richtig los: Vereinsgründung, Wahlkampf, Gemeinderatswahl. Wir haben es gemeistert und können stolz auf das Jahr 2014 zurückblicken. Im Folgenden ein paar bildliche Zeugnisse aus den ABG Archiven und Berichterstattungen. Viele Spaß dabei...

10.03:2014: Der frisch gewählte Vorstand und die Kassenprüfer der ABG: (V.l.n.r: Manfred Reinold, Volker Kairies, Mark Schachermeier, Alfred Selker, Andreas Streit, Thomas Kaden)
Die ABG Kandidaten (v.l.n.r.): M. Schützinger, V. Cokesen, S. Till, A. Wölfler, A. Streit, G. Töreky, U. Girrbach, C. Erben, J. Benz, V. Kairies, A. Selker, T. Kaden, W. Konrad, M. Schachermeier, P. Klassen, M. Reinold, Y. Weih (es fehlt leider S. Zunker)
Das ABG Plakat: einzigartig und richtungsweisend
Die ABG Broschüre: Schwieberdingen im Mittelpunkt
03/10/17/24.05.2014: 4 mal Marktgespräche auf dem Wochenmarkt: Wir haben durchgehalten - bis zum Schluss!
25.05.2014: Das amtliche Wahlergebnis
23.07.2014: Der entscheidende Moment mit erhobener rechter Hand
31.07.2014: Mitteilungsblatt Ausgabe 31/2014: Unser Aufruf zur konstruktiven und sachlichen Zusammenarbeit: So muss eine Brücke aussehen: Mit Pfeilern von beiden Seiten

Nach Erreichung der Fraktionsstärke im Schwieberdinger Gemeinderat und den zugehörigen ausführlichen Feierlichkeiten wurde der Wahlkampf bei der ABG zu den Akten gelegt.

Ab sofort ging es um die inhaltliche Arbeit und die Umsetzung der nächsten Ziele: Bürgerbeteiligung, Transparenz und Informationen für alle.

Das erste großes Thema: Der geplante regionale Gewerbeschwerpunkt.

18.06.2014: Mitteilungsblatt Ausgabe 25/2014: Der erste große Bericht über den geplanten regionalen Gewerbeschwerpunkt: Dunkle Wolken über fruchtbarem Land?
10.07.2014: Mitteilungsblatt Ausgabe 28/2014: Ist diese Ruhe künftig eine Seltenheit?
23.10.2014: Mitteilungsblatt Ausgabe 43/2014: Lärmbelastung rund um Schwieberdingen (Bildquelle: Lärmkartierung der LUBW)
16.10:2014: Mitteilungsblatt Ausgabe 42/2014: Stehen die Strommasten im Weg?
27.11.2014: Mitteilungsblatt Ausgabe 48/201: Positionierung der geplanten Gewerbeflächen

Der zweiter große Themenschwerpunkt in 2014 waren die Vorbereitungen des Architekturwettbewerbs für den Kindergartenneubau neben dem Friedhof.

03.07.2014: Mitteilungsblatt Ausgabe 27/2014: Der alte gewachsene Standort
03.07.2014: Mitteilungsblatt Ausgabe 27/2014: Der neue Standort mit Baumbestand und Parkplatz
04.09.2014: Mitteilungsblatt Ausgabe 36/2014: Der alten und neue Standort im direkten Vergleich

Es gab noch mehr Themen, die allesamt relevant und wichtig gewesen sind:

14.08.2014: Mitteilungsblatt Ausgabe 33/2014: Schwieberdingen liebt Zebrastreifen und möchte mehr davon
06.11.2014: Mitteilungsblatt Ausgabe 45/2014: Das Schwieberdinger Hallenbad
20.11.2014: Mitteilungsblatt Ausgabe 47/2014: Die KiTa Wirbelwind mit Außenbereich

Die ABG ist eine starke Gemeinschaft. Es gab in 2014 mehrere Aktivitäten des Vereins, die bei einem Rückblick natürlich nicht fehlen dürfen.

Regelmäßig und gut besucht: Die monatlichen ABG Jedermann Treffen
Die Teilnahme an der Führung der AVL in der Deponie "Am Froschgraben" am 05.09.2014, Mitteilungsblatt Ausgabe 37/2014: Bald verschwindet der Hohenasperg
Die geführte Wanderung in die Schwieberdinger Naturschutzgebiete am 03.10.2014
Der ABG Stand auf dem Schwieberdinger Weihnachtsmarkt am 07.12.2014. Die große gemeinschaftliche Leistung davor: Der Bau des Standes

Auch bautechnisch hat sich in Schwieberdingen so einiges getan. Und es gab ein Hochwasser, wo künftig noch Gegenmaßnahmen zu treffen sind. Die ABG hat auch diese Tätigkeiten begleitet.

In 08/2014: Aufstellung von Container als Übergangslösung der Mensa für die Hortkinder in der Talschule
Im Sommer 2014: Sanierung der Ufersicherung beim grünen Klassenzimmer der Glemstalschule
Im Sommer 2014: Der Bau der Park & Ride Parkplätze am Bahnhof
05.09.2014: Die Einweihung der Pedelec-Station am Bahnhof
19.09.2014: Unerwartetes Hochwasser in Schwieberdingen
In 10/2014: Die Sanierung der Feldwege in Richtung Münchingen und Hemmingen.

Das war 2014. Weiter geht es in 2015 mit viel Bürgerbeteiligung und vielen Bauprojekten. Die ABG wird in gewohnter Weise berichten und begleiten...

Jahresrückblick 2014
Es war ein spannendes und schnelles Jahr. Wer hätte beim letzten Jahreswechsel gedacht, dass es zwei weitere Fraktionen auf das politische Parkett in Schwieberdingen schaffen. Die ABG weiß um ihre Stärke und nimmt deshalb die gestellten Aufgaben und Rollen selbstbewusst wahr.

 

Die Wahl der Wahl
Die erste Zeit der ABG war geprägt von der Gründung des Vereins und der Fokussierung auf die Gemeinderatswahl. Es ging in wenigen Wochen Schlag auf Schlag: Die Gründungsversammlung am 10.03., die Verabschiedung der Kandidatenliste am 17.03., der Start der ABG Treffen zur Diskussion mit der Bürgerschaft, der Eintrag ins Vereinsregister am 28.04., die 4 Markt-Gespräche mit Aktionen und letztlich die Gemeinderatswahl am 25.05. An diesem Tag haben die Wähler den Einzug der ABG in den Gemeinderat ermöglicht. Damit wurde eine gute Grundlage für das politische Arbeiten der ABG gelegt. Ab dem 26.05. war für uns der Wahlkampf vorbei und wir konzentrierten unsere Kräfte auf das "A", "B" und "G", für mehr Bürgerbeteiligung und mehr Transparenz.
Dass unsere Fraktion, zu unserem Bedauern, leider kleiner geworden ist, lässt uns nicht von unseren Zielen abkehren. Das Bestreben, sich noch mehr für die Sache einzusetzen, wird sich verstärken.

 

Das A steht für "Aktiv"
Für die ABG ist das Wort "Aktiv" nicht nur ein Wort, sondern es steckt eine Menge Engagement und Energie dahinter. Da ist zum einen die umfangreiche Berichterstattung im Blättle. Insgesamt 41 mal brachte die ABG in 2014 wöchentlich Berichte ins Mitteilungsblatt. Zudem die ausführlichen Auftritte auf der ABG Internetseite und in Facebook. Alle Berichte haben Inhalt, transportieren Informationen und stellen Fakten verständlich dar. Als große Themenschwerpunkte dienten die öffentlichen Themen aus dem Gemeinderat. Am umfangreichsten wurden die Randbedingungen des Architektenwettbewerbs für die KiTa neben dem Friedhof besprochen und Informationen zum geplanten regionalen Gewerbeschwerpunkt geliefert.
Wo es sich anbot, gab es zudem umfangreiche Bildergalerien. Stellvertretend seien die Bilder zum Bau der P&R-Parkplätze und der Pedelec-Station am Bahnhof genannt oder die Bilder zur Sanierung der Feldwege in Richtung Münchingen und Hemmingen. Mit viel Einsatzfreude wurden zudem Arbeitsgruppen gebildet, die sich mit verschiedenen Schwerpunktthemen auseinandersetzen.

 

Das B steht für "Bürger"
Alles für den Bürger, alles für Schwieberdingen. So steht es in der Vereinssatzung und so findet die ABG ihre Motivation, Ansporn und Verantwortung für das kontinuierliche Arbeiten. Schon früh haben wir die Bürger in der ABG Bürgerumfrage und Ortsbegehung zum Neubau des KiGa Oberer Schulberg aktiv eingebunden. Viele der Rückmeldungen waren so relevant, dass sie direkt als Anforderungen in den Architektenwettbewerb eingeflossen sind. Auf Anregung der ABG wurde bereits in 03/2014 von der Verwaltung das Ortsrecht, mit den für die Bürgerschaft relevanten Satzungen, auf die Homepage Schwieberdingens eingestellt. Wir hatten Zebrastreifen beantragt und uns das ABG-Siegel für Bürgerbeteiligung erdacht, welches die Verbindlichkeit der Einbindung der Bürger betont.
Die Bevölkerung und die Vereinsmitglieder wurden an 12 Terminen in 2014 zu den ABG Treffen eingeladen. So entstand eine enge Bindung und das Bürgersprachrohr konnte Gestalt annehmen.

 

Das G steht für "Gemeinschaft"
Der Verein, der Vorstand und die Fraktion der ABG arbeiten Hand in Hand zusammen. Das war von Anfang an so und wird auch künftig so bleiben. Die ABG ist nicht nur auf der politischen Bühne in 2014 stark gewesen, sondern zeigte auch bei den Vereinsaktivitäten eine große Gemeinschaft. Gerne erinnern wir uns an die/den:

  • Führung auf der Deponie "Am Froschgraben" (05.09.)
  • Wanderung im Schwieberdinger Naturschutzgebiet (03.10.)
  • ABG Stand auf dem Weihnachtsmarkt (07.12.)

Weitere emotionale Momente in 2014 waren der Bericht in Ausgabe 34 des Mitteilungsblatts zum 710-Jahre-Jubiläum Schwieberdingens oder der schöne ABG Adventskalender auf unserer Internetseite.

 

Ein neuer Schwieberdinger Stil?
Beurteilen Sie selbst, ob es der ABG gelungen ist, einen neuen Schwieberdinger Stil zu etablieren. Die Rückmeldungen aus der Bevölkerung geben uns zumindest ein gutes Gefühl: Es mache wieder Spaß mehr über Gemeindethemen im Blättle lesen zu können und man freue sich gespannt auf die nächste Ausgabe. In gleicher Weise kann am Besucherzähler der ABG Internetseite abgelesen werden, wie nachgefragt und damit erfolgreich unser Internetangebot ist. Es ist und bleibt unser Anliegen und Ziel, Schwieberdingen über verschiedene Medien stimmige Informationsquellen zur Verfügung zu stellen. Das ist eine der Voraussetzungen für mehr Bürgerbeteiligung und Transparenz. Das verstärkte Interesse der Bürger an den Gemeinderatssitzungen ist ebenso erfreulich.

 

Jahresausblick 2015
2015 wird das Jahr der Bürgerbeteiligung. Über die beschlossene Gemeindeentwicklungskonzeption wird in enger Zusammenarbeit mit der Bevölkerung die Zukunft Schwieberdingens erarbeitet. Das Hallenbad und die Nachnutzung der Deponie Froschgraben werden hierin behandelt werden. Weitere Punkte/Projekte sind:

  • Entscheidung beim regionalen Gewerbeschwerpunkt
  • Ergebnisse des Architektenwettbewerbs beim KiGa neben dem Friedhof
  • Bau des Kunstrasenplatzes
  • Sanierungen: Herrenwiesenweg, Ortsdurchfahrt
  • Ausbau Glemstalschule und Mensa
  • Ausbau der Unterbringung von Asylbewerbern
  • Planung von Hochwasserschutzmaßnahmen

Die ABG freut sich auf das Jahr 2015 mit all seinen Themen. Wir haben den gesamten Elan aus 2014 in das Jahr 2015 mitgenommen:

Die Berichterstattungen werden regelmäßig fortgeführt und es gibt die monatlichen ABG Jedermann Treffen.

Bleiben Sie uns weiterhin treu und nutzen Sie das umfangreiche Informationsangebot der ABG. Werden auch Sie für ein bürgernahes Schwieberdingen 2015 aktiv.

Nächste Termine

 

>>> Sommerpause des

Gemeinderats <<<

 

Mi. 12.09.2018  19:00 Uhr

Öfftl. Sitzung des AUT

(Ausschuss Umwelt & Technik) Ratssaal Rathaus

Besucherzähler

I mog Schwieberdinga saubr! 2018

Baustellenbilder satt ...

Neubau KiTa Oberer Schulberg
Sanierung Ortsdurchfahrt: Umleitungsstrecken / Beschilderung
Sanierung Ortsdurchfahrt: Bauabschnitt 1
Sanierung Ortsdurchfahrt: Bauabschnitt 2
Sanierung der Ortsdurchfahrt: Bauabschnitt 3
Sanierung der Ortsdurchfahrt: Bauabschnitt 4
Sanierung der Ortsdurchfahrt: Bauabschnitt 5

ABG Jahrbuch 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Aktive Bürgergemeinschaft Schwieberdingen e.V.
Werden auch Sie aktiv!